:FFWB Logo
Menu
Menu

Aktuelle und vergangene Einsätze

2021 - 2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010

Nummer Datum Uhrzeit Kameraden Art der Alarmierung
01-2020 09.01.2020 05:41-06:20 5 H1 Baum blockiert Strasse
02-2020 02.04.2020 08:28-09:05 7 F1A Unklare Rauchentwicklung
03-2020 11.04.2020 20:04-22:20 3 F1A Elbtal Nachforderung TLF
04-2020 21.04.2020 22:54-23:10 15 F1 Hausen Fehlalarm
05-2020 13.05.2020 17:49-18:15 14 F1 Hausen Brennt Unrat
06-2020 25.05.2020 17:41-18:10 14 H1 Ellar Baum ragt auf Straße
07-2020 26.05.2020 07:18-07:25 3 F1 Fussingen Gewerbegebiet
08-2020 08.06.2020 20:22-20:35 14 F1A Hausen L3280
09-2020 23.06.2020 11:36-12:05 7 F2Y Langendernbach
10-2020 12.08.2020 20:05-21:45 12 H1 Hausen Keller unter Wasser
11-2020 12.08.2020 20:05-21:45 12 H1 Hausen Keller unter Wasser
12-2020 12.08.2020 20:05-21:45 12 H1 Hausen Keller unter Wasser
13-2020 12.08.2020 20:05-21:45 12 H1 Baum auf Straße L3022 Neunkirchen
14-2020 12.08.2020 20:05-21:45 12 H1 Äste auf Straße L3022 Ellar
15-2020 18.09.2020 17:56-18:50 12 H1 VU Ellar
16-2020 13.10.2020 15:30-16:30 9 F1 Fussingen brennt Mülltonne
17-2020 30.10.2020 09:07-10:15 6 H1 Ölspur in Hausen
18-2020 08.11.2020 11:41-12:15 12 F1A Brennt Traktor



Einsatz Nr. 18 in 2020

Am Sonntag, den 8. November 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Fussingen und die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen um 11:41 Uhr auf eine Wiese in der Nähe des Bahndamms alarmiert.
Hier begann auf Grund eines technischen Defekts ein Traktor zu brennen.
Noch während des Eintreffens an der Einsatzstelle konnte der Brand mit Hilfe der Bordfeuerlöscher der Landmaschinen gelöscht werden. Unter Einsatz der Wärmebildkamera wurde dann noch sichergestellt dass alle Glutnester abgelöscht waren.
Somit endete der Einsatz um 12:15 Uhr.


Einsatz Nr. 17 in 2020

Am 30.10.2020 um 09:07 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen nach einem Ersuchen um Amtshilfe durch die Polizei nach Hausen in die Langstraße zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert.

Die Ölspur zog sich vom Kreisel in Hausen Richtung Ortsausgang Richtung Ellar und konnte mittels Ölbindemittel abgestreut und beseitigt werden.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn-Hausen ist die Freiwillige Feuerwehr Ellar und die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen alarmiert worden, welche aber dann nicht tätig werden mussten.


Einsatz Nr. 16 in 2020

Am 13.10.2020 ist die Freiwillige Feuerwehr Fussingen und die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen um 15:30 Uhr mit dem Einsatzstichwort "brennt Mülltonne" nach Fussingen alarmiert worden.

Vor Ort fanden wir insgesamt drei Mülltonnen an einer Hauswand vor, welche sich komplett in Brand befanden.
Die Kameraden der Feuerwehr Fussingen bekamen den Brand aber mittels Schnellangriffseinrichtung umgehend in den Griff, so dass wir gar nicht mehr eingreifen mussten.
Die drei Mülltonnen wurden bei dem Brand komplett zerstört und die Hauswand wurde etwas in Mitleidenschaft gezogen.

Dieses Beispiel zeigt aber wieder, dass vermeintlich kalt geglaubte Asche noch genügend Restwärme entwickeln kann, um sich wieder zu entzünden. Deswegen sollte Asche unbedingt mehrere Tage in einem Metalleimer aufbewahrt werden, bevor Sie im Hausmüll entsorgt wird!


Einsatz Nr. 15 in 2020

Am 18.09.2020 wurden wir um 17:56 Uhr nach Ellar in die Fussinger Straße alarmiert.
Hier überschlug sich hinter dem Ortseingangsschild in einer Kurve ein PKW, einer der Insassen wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert.
Während die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Ellar die Fahrzeugsicherung, die Aufnahme der Betriebsstoffe und den Brandschutz sicherstellten, übernahmen wir, die Freiwillige Feuerwehr Fussingen und die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen die Absperrung der Straße.
Auf Grund der Schwere der Verletzungen musste einer der Insassen mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.
Nachdem die Verletzten an den Rettungsdienst übergeben wurden, endete für uns der Einsatz um 18:50 Uhr während die Feuerwehr Ellar die Unfallstelle zur Fahrzeugbergung und Unfallaufnahme durch einen Gutachter weiter ausleuchtete.
Ebenfalls im Einsatz waren: Notarzt, Rettungsdienst und Polizei.


Einsatz Nr. 10 - 14 in 2020

Am 12.08.2020 stand für die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen eigentlich eine Übung mit dem Thema Schaummitteleinsatz an, doch dazu kam es nicht.

Nachdem sich um kurz vor 20:00 Uhr ein Gewitter über Waldbrunn entlud, kam um 20:05 Uhr die erste Alarmierung, Stichwort "Wasser im Keller" in Hausen, kurze Zeit später zwei weitere Alarmierungen mit dem gleichen Einsatzstichwort. Auf der Anfahrt zur ersten Einsatzstelle wurden deshalb die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen, die Freiwillige Feuerwehr Fussingen sowie die Technische Einsatzleitung der Gemeinde Waldbrunn alarmiert.
Zu den drei Einsätzen mit dem Stichwort "Wasser im Keller" kamen außerdem noch zwei Einsätze mit einem Baum auf der L3022 Hausen Richtung Neunkirchen und Ästen auf der Fahrbahn auf der L3022 Hausen Richtung Ellar, welche alle, koordiniert durch die technische Einsatzleitung, in Zusammenarbeit der alarmierten Wehren nacheinander abgearbeitet wurden.
Danach gingen die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen und die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen am Feuerwehrhaus in Hausen in Bereitstellung, um für weitere Einsätze gerüstet zu sein.

Glücklicherweise blieb es aber bei diesen fünf Einsätzen und es kam auch niemand zu Schaden.


Einsatz Nr. 9 in 2020

Am 23.06.2020 wurden die Waldbrunner Feuerwehren um 11:36 Uhr nach Langendernbach alarmiert.
Hier wurde eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude, in dem sich vermutlich noch Personen befinden, gemeldet.

Kurz vor Langendernbach bekamen wir aber von der Leitstelle die Meldung, dass es sich zum Glück nur um angebranntes Essen auf einem Herd handelte, so dass wir die Anfahrt abbrechen und wieder einrücken konnten.

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen war mit 7 Kameraden im Einsatz.

Mit im Einsatz war auch der neue Sachbearbeiter im Ordnungsamt der Gemeinde Waldbrunn, Maximilian Germann, welcher uns ab sofort tagsüber unterstützt. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Willkommen und gute Zusammenarbeit!


Einsatz Nr. 8 in 2020

Am 08.06.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen um 20:22 Uhr nach Hausen auf die L3280 Richtung Langendernbach alarmiert. Hier war eine unklare Rauchentwicklung gemeldet.

Vor Ort stellte es sich heraus, dass es sich hierbei um ein Grillfeuer auf einem Privatgrundstück handelte.

Da hier keine Gefahr bestand, haben wir noch einen schönen Abend gewünscht und konnten direkt wieder einrücken.

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen war mit 14 Kameraden im Einsatz.


Einsatz Nr. 7 in 2020

Am 26.05.2020 um 07:18 Uhr wurden wir ins Gewerbegebiet Fussingen alarmiert.

Auf Grund eines Übertragungsfehler erfolgte die Alarmierung aber nur per Email und nicht per Pager. Somit konnten auch nur 3 Kameraden direkt erreicht werden.

Nach umgehender Rücksprache mit der Leitstelle konnte dann aber auch direkt Entwarnung gegeben werden, der Stellvertretende GBI und kurz darauf die Freiwillige Feuerwehr Fussingen waren vor Ort und konnten die dort brennenden Paletten schnell löschen, so dass die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen nicht mehr ausrücken musste.


Einsatz Nr. 6 in 2020

Am 25.05.2020 um 17:41 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Ellar, die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen und die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen auf die L3046 Ellar Richtung Dorchheim alarmiert, weil dort im Kurvenbereich ein Baum auf die Straße ragte.
Die Freiwillige Feuerwehr Ellar übernahm die Absicherung der Gefahrenstelle und das Enfernen des Baumes, so dass wir direkt wieder einrücken konnten.
Die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen war mit 14 Kameraden im Einsatz.


Einsatz Nr. 5 in 2020

Am 13.05.2020 um 17:49 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen an den Ortsausgang Hausen Richtung Neunkirchen alarmiert.
Vor Ort fanden wir ein unter starker Rauchentwicklung brennendes "Lagerfeuer" vor, welches offensichtlich spielende Kinder entzündet hatten.
Die Feuerwehr Hausen war mit 15 Kameraden und 2 Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz endete um 18:15 Uhr.

Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass es in der momentanen Situation auch für Kinder nicht einfach ist, trotzdem ist und bleibt Feuer kein Spielzeug! Unter anderen Umständen hätte dies auch ganz anders ausgehen können.


Einsatz Nr. 4 in 2020

Am 21.04.2020 wurden wir um 22:54 Uhr von der Leitstelle alarmiert.
Eine Anruferin meldete ein vermeintliches Feuer in einem Nachbarhaus, welches aber durch einen vor Ort befindlichen Kameraden umgehend als Fehlalarm identifiziert und an die Leitstelle gemeldet wurde.
Somit konnte die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.


Einsatz Nr. 3 in 2020

Am 11.04.2020 um 20:04 Uhr wurde unser Tanklöschfahrzeug durch die Freiwillige Feuerwehr Elbtal zur Unterstützung nach Elbtal-Hangenmeilingen nachgefordert. Hier brannten in der Nähe des Friedhofs ca. 100qm Wald.

Per Pendelverkehr wurden dann ca. 10.000 Liter Wasser vom nächsten Hydranten zur Einsatzstelle im Wald gefahren und in das Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Elbtal eingespeist.

Bei größeren Schadenslagen oder Einsätzen in Gebieten mit ungenügender Wasserversorgung kann unser TLF auch außerhalb unserer Gemeinde nachgefordert werden. Dies war heute der Fall.



Einsatz Nr. 2 in 2020

Am 02.04.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen und die Freiwillige Feuerwehr Ellar um 08:28 Uhr zur L3280 Hausen Richtung Langendernbach alarmiert, hier wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet.
Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ein angemeldetes Nutzfeuer handelte.
Die Einsatzstelle wurde an das hinzugezogenen Ordnungsamt übergeben, der Einsatz endete um 09:05 Uhr.
Wie man sehr schön sieht, klappen die coronabedingten Abstandsregelungen auch im Einsatz.


Einsatz Nr. 1 in 2020

Das Jahr ist noch nicht alt und schon gab es den ersten Einsatz für uns.
Am 09.01.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn-Hausen, die Freiwillige Feuerwehr Hintermeilingen und die Freiwillige Feuerwehr Fussingen um 05:41 Uhr zur L3280 Hausen Richtung Langendernbach alarmiert.
Hier blockierte ein größerer Baum die Fahrbahn.
Der Einsatz endete um 06:20 Uhr nachdem die Strasse geräumt wurde.

Glossar

Bedeutung F 1

Brand von PKW
-Mülltonne
-Gerümpel im Freien
-Grasfläche

oder

ähnliche Meldebilder
gelöschtes Feuer
Nachschau

Bedeutung F 2 Y

Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr

Bedeutung H 1

Wasser im Keller
Wasserrohrbruch
Tür- und Fenstersicherung
Baum oder Gegenstand auf der Straße
Tier in Not oder Unfall mit Tier
einfache technische Hilfeleistung an Bächen, Seen oder in Hafenbereichen
Ölspur
Kleine Mengen Betriebsstoffe aufnehmen
oder ähnliche Meldebilder

Bedeutung TLF

Tanklöschfahrzeug
Wesentliches Merkmal dieses Fahrzeugtyps ist die Ausstattung mit einer in der Regel festeingebauten Feuerlöschpumpe sowie einem großen Löschwasserbehälter.

Bedeutung VU

Verkehrsunfall

Sie sind hier: Startseite > Einsätze > 2020

Diese Website nutzt keine bzw. nur technisch notwendige Cookies. Mehr Infos