:FFWB Logo
Menu
Menu

Einsätze 2012

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010

Nummer Datum Uhrzeit Kameraden Art der Alarmierung
01-2012 06.01.2012 10:51 - 12:15 6 H1 Keller unter Wasser
02-2012 11.01.2012 18:20 - 19:30  15 HKLEMM1Y Verkehrsunfall
(Steinbach Richtung Ellar)
03-2012 24.03.2012 19:15  - ?  12 F2 Kamin
04-2012 11.05.2012 15:50 - 16:00  5 H1 Baum auf Straße
05-2012 26.07.2012 11:50 - 12:15  5 Entstehungsbrand an LKW
zwischen Ellar und Hausen
06-2012 05.08.2012 23:34 - 00:05  14 FBMA Altenheim Hausen
07-2012 23.08.2012 21:39 - 03:20  12 Feueralarm:
Brennen ca. 700 Strohballen
08-2012 06.10.2012 10:20 - 10:40 8 F1 Mülltonne
09-2012 02.12.2012 06:50 - 07:20  9 F2 Hintermeilingen
brennt Dachgeschoss
10-2012  08.12.2012 22:00 - 23:10  14 F2 Wohnhausbrand
11-2012 29.12.2012 14:30 - 15:30  9 F2 Kellerbrand
 


Einsatz 07-2012

Am Donnerstag, den 23.08.2012 wurden die Feuerwehren Ellar, Hausen und Fussingen um 21:35 Uhr Uhr per Funkmeldeempfänger alarmiert.
Gemeldet wurden brennende Heuballen zwischen Ellar und Steinbach.
Bei Eintreffen der Feuerwehr Ellar bot sich folgende Lage: Links und rechts eines Feldwegs wurden von 2 ortsansässigen Landwirten jeweils ca. 800 Strohballen (Angabe eines Besitzers) in Reihe aufgesetzt. In der rechts des Wegs sitzenden Reihe brannten mittig ca. 10 Ballen in der obersten "Etage". Sofort wurde mit den nach und nach mit Traktoren eintreffenden umliegenden Landwirten begonnen, eine Schneise in die Ballen zu brechen, damit das Feuer sich nicht weiter ausbreiten konnte. Gleichzeitig wurde die Schneise mit dem Wasser aus dem eingetroffenen TLF 24/50 nass gehalten, um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern.
Die Feuerwehren Hausen und Fussingen bauten gemeinsam mit dem Schlauchanhänger der FF Ellar eine Wasserversorgung von der ca. 250 Meter entfernten Zisterne bei der Autoverwertung Ellar auf, um das Tanklöschfahrzeug zu speisen. Da das Feuer sich jedoch rasend schnell auf den trockenen Strohballen ausbreitete und der aufgrund von aufziehenden Gewittern aufkommende Wind das Feuer genau in Richtung der ca. 6 Meter entfernt sitzenden zweiten Reihe von Strohballen drückte, war ein Übergreifen der Flammen auf die zweite Reihe nicht zu verhindern. Hier wurde nun ebenfalls eine Schneise in die Ballenreihe gebrochen und diese Mittels unseres Wasserwerfers, welcher gemeinsam mit zwei weiteren C-Rohren von einer zweiten von der Zisterne aufgebauten Schlauchleitung gespeist wurde, nass gehalten.
Die Landwirte konnten nun die noch unbeschädigten Ballen nach und nach abtransportieren und in Sicherheit bringen. Zwischenzeitlich wurden noch Tanklöschfahrzeuge der Wehren Merenberg, Obertiefenbach und Hadamar zum Pendelverkehr zur Einsatzstelle gerufen. Die Feuerwehren Hangenmeilingen und Heuchelheim wurden ebenso hinzugezogen, um die sich schnell leerende Zisterne wieder vom Lasterbach ab der Wasserentnahmestelle "Hinter Lotzenhaus" aus zu füllen. Als die Ballen in Sicherheit gebracht waren, wurde nach und nach die Wasserleitung wieder zurückgebaut und die Ballen kontrolliert abbrennen lassen.

Eingesetze Feuerwehren:
FF Ellar mit TSF-W & MTW ,
FF Lahr mit TSF-W & MTW,
FF Hintermeilingen mit TSF & MTW,
FF Hausen mit TSF & TLF 24/50,
FF Fussingen mit LF 10/6,
GBI & Stellv. GBI Waldbrunn,
FF Merenberg mit LF 20/16,
FF Obertiefenbach mit TLF 16/25,
FF Hadamar mit TLF 24/50,
FF Frickhofen mit ELW 1,
FF Hangenmeilingen mit TSF-W & MTW,
FF Heuchelheim mit TSF,
stellv. KBI


Sonstige Organisationen: Polizei Limburg


Einsatz 08-2012


Feuer im Dach durch brennende Kerze

Waldbrunn-Hintermeilingen. Vermutlich werden sie nie wieder eine Kerze unbeaufsichtigt brennen lassen – auch wenn sie großes Glück gehabt haben: Das Feuer hat nur das Haus in Mitleidenschaft gezogen, die Holzkonstruktion der Terrasse und das Dach beschädigt. Und die drei Bewohner des Hauses im Mühlweg werden ihren Nachbarn dankbar sein – ihrer Aufmerksamkeit haben sie es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist. Gestern morgen, kurz vor 7 Uhr, wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr- und Rettungsdienstkräften zu einem am Feuer gerufen, die Feuerwehr Hintermeilingen hatte den Brand aber schnell unter Kontrolle.

Später stellte sich heraus, dass eine brennende Kerze in einer Wandhalterung die Brandursache war – einige Dinge in der Nähe hatten ebenfalls Feuer gefangen. Der Brand dehnte sich schnell im Obergeschoss des Zweifamilienhauses aus, aber die Hausbewohner merkten davon erst einmal nichts. Ein Nachbar war aufmerksamer: Weil sein Kind nicht mehr schlafen, sondern lieber in den Schnee wollte, war er am Sonntagmorgen schon so früh vor der Tür – und sah in rund 500 Metern Entfernung Flammen an einem Haus. "Die Hausbewohner haben riesiges Glück gehabt, das hätte wirklich böse enden können", sagt Schorsch Schäfer, Einsatzleiter an diesem Morgen und stellvertretender Gemeindebrandinspektor. Er lobt den "vorbildlichen Einsatz unter Atemschutz" der Feuerwehr Hintermeilingen, und er sagt es noch einmal: Kerzen sollten niemals unbeaufsichtigt abbrennen. "Jedes noch so große Feuer hat mal klein angefangen."


Glossar

Bedeutung F 1

Brand von PKW
-Mülltonne
-Gerümpel im Freien
-Grasfläche

oder

ähnliche Meldebilder
gelöschtes Feuer
Nachschau

Bedeutung F 2

Wohnungsbrand
Dachstuhlbrand
Kellerbrand
Zimmerbrand
Kaminbrand
oder
Rauchentwicklung,
ähnliche Meldebilder

Bedeutung F BMA

Meldung einer Brandmeldeanlage

Bedeutung H 1

Wasser im Keller
Wasserrohrbruch
Tür- und Fenstersicherung
Baum oder Gegenstand auf der Straße
Tier in Not oder Unfall mit Tier
einfache technische Hilfeleistung an Bächen, Seen oder in Hafenbereichen
Ölspur
Kleine Mengen Betriebsstoffe aufnehmen
oder ähnliche Meldebilder

Bedeutung H KLEMM 1 Y

Person eingeklemmt in
PKW/ LKW nach VU
Kfz/ Maschine
oder
Person verschüttet

Bedeutung LF

Löschgruppenfahrzeug
Namensgebendes Merkmal dieser Fahrzeuge ist eine Besatzung von neun Personen (ein Gruppenführer, acht Mannschaftsmitglieder = Gruppe)

Bedeutung TLF

Tanklöschfahrzeug
Wesentliches Merkmal dieses Fahrzeugtyps ist die Ausstattung mit einer in der Regel festeingebauten Feuerlöschpumpe sowie einem großen Löschwasserbehälter.

Sie sind hier: Startseite > Einsätze > 2012

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos