:FFWB Logo
Menu
Menu

Aktionen der Einsatzabteilung

Feuerwehr bedeutet nicht nur, gemeinsam Brände zu löschen, Hilfe zu leisten und sich für die Allgemeinheit einzusetzen, sondern auch Gemeinschaft.
Hier findet man Berichte zu den verschiedenen Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Hausen


Sondereinsatz für unser TLF

Auf Bitten unseres Bürgermeisters Peter Blum war unser Tanklöschfahrzeug am 22.04.2020 auf einem Sondereinsatz, um eine Schonung im Ellarer Wald zu bewässern.

Wie uns der Förster Hans-Albert Kleebach mitteilte, wurden hier kürzlich ca. 700 Jungpflanzen, u.a. Weißtanne, Kirschbaum, Elsbeere, Bergahorn und Hainbuche neu gepflanzt.

Da die Jungpflanzen noch keine tiefen Wurzeln ausbilden konnten und auf Grund der anhaltenden Trockenheit die Gefahr bestand, dass diese Pflanzen eingehen und komplett neu gepflanzt werden müssen, haben wir diese kurzerhand mit 10.000 Litern Wasser bewässert.

Zum Glück sieht es danach aus, dass es in den nächsten Tagen wieder etwas regnen wird und die Jungpflanzen ohne fremde Hilfe wachsen können.


*Besichtigung der Feuerwache 1 der Feuerwehr Frankfurt*

Am 26.10.2019 machte sich ein Teil der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn Hausen auf, die Feuerwache 1 der Feuerwehr Frankfurt am Main zu besuchen.
Nach einer netten Begrüßung durften wir mit Hauptbrandmeister Gorissen als erstes die heiligen Fahrzeughallen der Feuerwache 1 besichtigen.
Dass die Berufsfeuerwehr Frankfurt durch Eingenbeschaffung nicht an einer Normbeladung festhalten muss, hat man deutlich an den Geräteräumen des HLF20 gesehen, hier war jeder Zentimeter sorgfältig verplant und mit Ausüstung für die unterschiedlichsten Arten der Rettung und Hilfeleistung gefüllt. Besonders interessant war hier auch die neue Drehleitergeneration, welche durch ihre gelenkte Hinterachse einen Wendekreis von nur 15 Metern hat.
Danach ging es weiter zur Atemschutzübungsstrecke und dann zum Ausbildungsgelände.
Hier sind in einer Halle u.a. ein kompletter Häuserzug und die letzte Schlecker-Filiale Deutschlands nachgebaut, welche zum üben genutzt werden. Im Außengelände ging es dann vorbei an einem Kesselwagen der deutschen Bahn, einem ausrangierten Linienbus, welcher zu Übungszwecken auch mal auf die Seite geschmissen und einem Baukran, welcher zu Übungen der Höhenrettung genutzt wird.
Hinter einem Rolltor wartete dann eine komplette U-Bahn-Haltestelle, welche für Übungszwecke nachgebaut wurde, samt einer originalen Frankfurter U-Bahn.
Der letzte Punkt unserer Besichtigung führte uns dann in die Katakomben unter der Feuerwache 1, in denen in einem langen Gang eine beeindruckende Sammlung von Feuerwehrhelmen und Wappen aus der ganzen Welt untergebracht war.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Kameraden der Feuerwehr Frankfurt, für die Möglichkeit uns einmal eine so große Feuerwache anschauen zu können. Ein Ausflug, den man jedem Feuerwehrintessierten nur empfehlen kann!

*Retten, bergen, löschen und sanieren*

Nassauische Neue Presse vom 22.03.2019

NNP vom 22.03.2019




*Wanderung der Einsatzabteilung*

Statt einer Weihnachtsfeier und um ein paar der über die Feiertage angesammelten Kalorien zu verbrennen traten die Mitglieder der Einsatzabteilung am 04. Januar 2019 zu einer Wanderung zu den Kameraden der Feuerwehr Waldernbach an.
Nach einer lustigen Wanderung durch Wiesen und Wälder wurden wir im Feuerwehrhaus der Waldernbacher Kameraden empfangen, wo wir dann gemeinsam das Abendessen zu uns nahmen.
Danach wurde in geselliger Runde der ein oder andere Einsatz Revue passieren lassen, über das ein oder andere Feuerwehrthema diskutiert, die ein oder andere neue Bekanntschaft geschlossen und das ein oder andere Bierchen getrunken.
Schnell war klar, das es nicht die letzte Veranstaltung zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Waldernbach war!
Vielen Dank für die spitzen Bewirtung!

Sie sind hier: Startseite > Einsatzabteilung > Aktionen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos